News

Die Mannschaften des TC Birkenfeld setzte die Verbandsrunde letzte Woche sehr erfolgreich fort. Während die Jugendmannschaften allesamt deutliche Siege einfuhren, konnten auch bei den Aktiven einige Siege gefeiert werden. Im Folgenden die Spielberichte:

Herren 1 – TEC Waldau Stuttgart 3   9:0:

Nachdem unsere erste Herrenmannschaft am ersten Spieltag spielfrei hatte, startete man nach getauschtem Heimrecht auf der heimischen Anlage gegen die Drittvertretung des Zweitligisten TEC Waldau. Leider konnte die Mannschaft um Mannschaftsführer Christian Vester dem sehr starken Gegner nur wenig entgegensetzen. Während Maximilian Kellenberger, Maximilian Müller, Simon Schimmelpfennig und Christian Vester ihre Einzel deutlich verloren, konnte Pedja Kolaric seinem Gegner Paroli bieten. Nach über zwei Stunden verlor aber auch er denkbar knapp im Match-Tiebreak. Lediglich Maximilian Dürr konnte sein Einzel deutlich gewinnen. Im Doppel ging es dann etwas enger zu, dennoch reichte es für Maximilian Kellenberger/Pedja Kolaric und Christian Vester/Maximilian Müller nicht zu Siegen. Das dritte Doppel konnte aufgrund einer Verletzung des Gegners nicht gespielt werden und so stand am Ende eine deutliche 2:7-Niederlage, die drei Tage später am grünen Tisch in einen 9:0 Sieg umgewandelt wurde als sich herausstellte, dass die Nummer 1 der Gegner nicht spielberechtigt war.

TC Obersulm 2 -Herren 2   1:5

Nach dem Aufstieg im letzten Jahr treten die Herren 2 dieses Jahr in der Oberligastaffel auf Verbandsebene an. Ihr erstes Auswärtsspiel führte sie nach Obersulm. Nach einer bemerkenswerten Leistung konnte schon nach den Einzeln der Sieg gefeiert werden. Sowohl Mannschaftsführer Christian Schwab, als auch Lorenzo Sonnet, Henning Seeger und der Bezirksmeister der Herren C Alexandar Samardzic gewannen ihre Einzel recht deutlich. Im ersten Doppel musste dann leider Lorenzo Sonnet verletzungsbedingt aufgeben. Das zweite Doppel gewannen Christian Schwab/Henning Seeger knapp im Match-Tiebreak, sodass am Ende ein hochverdienter 5:1-Erfolg feststand.

TC Bad Herrenalb 1 -Herren 3   2:4

Auch die Herren 3 starteten erfolgreich in die Verbandsrunde 2015. Das Spiel beim TC Bad Herrenalb 1 fand aufgrund eines Turniers auf deren Anlage bereits am Samstag statt. Bei kühlem und regnerischem Wetter gewannen Maximilian Dürr und Christian Schwab ihre Einzel deutlich. Auch Mannschaftsführer Pascal Zentner konnte sein hart umkämpftes Einzel letztendlich für sich entscheiden. Lediglich Thomas Dombrowski musste sich geschlagen geben. So ging es mit einer 3:1-Führung für Birkenfeld in die Doppel. Diese entwickelten sich zu sehr spannenden Duellen, bei denen das Duo Thomas Dombrowski/Pascal Zentner leider knapp mit 4:6 und 6:7 das Nachsehen hatten. Christian Schwab/Maximilian Dürr behielten allerdings die Nerven und gewannen ihr Doppel im Match-Tiebreak. Somit sicherten sie dem TC Birkenfeld 3 den 4:2 Auswärtssieg in Bad Herrenalb.

Damen – SPG Bad Wildbad/Bieselsb./Sandw. 1   3:3 6:8 nach Sätzen

Die Damen mussten sich nach dem kuriosen Sieg im ersten Spiel dem Gegner aus Bad Wildbad/Bieselsb./Sandw. denkbar knapp nach Sätzen geschlagen geben. Nathalie Krause und Stephanie Simon im Einzel, sowie das Doppel Nathalie Krause/Liv-Kristin Schmidt fuhren die Punkte für Birkenfeld ein. Liv-Kristin Schmidt und Melina Bopp sowie das Doppel Stephanie Simon/Melina Bopp waren ihren Gegnern nach großem Kampf unterlegen. Am Ende stand ein 3:3 und eine bittere Niederlage nach Sätzen (6:8).

Herren 55 - TA TSV Künzelsau 1   6:3

Zum ersten Mal in Bestbesetzung angetreten, konnten sich die Herren 55 letztendlich deutlich gegen die Gäste aus Künzelsau durchsetzen. Die Künzelsauer mussten auf ihre etatmäßige Nummer 1 verzichten, was eine klare Schwächung für sie bedeutete. So konnten sich die Birkenfelder schon nach den Einzeln entspannt zurücklehnen, denn nach teilweise klaren Siegen von Winfried Vester, Bernd Wolfinger, Karlheinz Kübler, Kai Bischoff und Volker Dürr  bei einer knappen Niederlage von Huschang Afschar war das Spiel schon mit 5:1 entschieden. In den Doppeln konnten die Gäste dann noch etwas Ergebnis­kos­me­tik betreiben, da auf Birkenfelder Seite einige Stammkräfte geschont wurden. Die Doppel Afschar / Vester und Cermak / Stieler mussten sich knapp geschlagen geben, wogegen das 3. Doppel kampflos zum Endstand von 6:3 gewonnen wurde. Am Samstag soll die Tabellenführung in Gundelsheim verteidigt werden.

Damen 50 - TA TSV Merklingen 1   6:0

Am Samstag bestritten die Damen 50 ihr erstes Saisonspiel gegen die Damen aus Merklingen. Angi Mündler, Gudrun Staib, Charlotte Vester und Kerstin Groß konnten ihre Einzel erfolgreich beenden und die zwei Doppelbegegnungen mit Sylvia Heslop und Vefi Wallmüller gingen nach einer kurzen Regenpause auch an die Heimmannschaft. So gewannen unsere Damen 6:0, ein Auftakt nach Maß. Glückwunsch an alle Beteiligten.

 

Die weiteren Ergebnisse:

TC Bad Herrenalb 1 – VR U10 Midcourt   9:11

TCW Straubenhardt-Conweiler 1 – KIDs Cup U12   1:5

Knaben – TA TSV Simmozheim 1   6:0

Junioren 1 – STG Geroksruhe 2   8:1

SPG Gäu Jugendteam 4 – Junioren 2   0:6

Damen 30 – TA Spfr. Stuttgart 2   3:3 (6:6 nach Sätzen & 54:45 nach Spielen)

TC Ebhausen 1 – Herren 30   2:4

TC Heimsheim 1 – Herren 40   3:6

 

Die kommenden Spiele:

Montag, 22.06.:

TC Friolzheim 1 - VR U10 Midcourt

Mittwoch, 24.06.:

KIDs Cup U12 - SPG Bad Wildbad/Bieselsb./Sandw. 1 (15:00 Uhr)

Freitag, 26.06.:

Knaben – TC Bad Herrenalb 1 (15:00 Uhr)

Samstag, 27.06.:

Juniorinnen – TC Leonberg 2 (9:00 Uhr)

Herren 40 – SPG Hausen/Münklingen/Merklingen 1 (14:00 Uhr)

TC Doggenburg 2 – Junioren 1 (9:00 Uhr)

TC Mönsheim 1 – Junioren 2 (9:00 Uhr)

TC Gundelsheim 1 – Herren 55 (14:00 Uhr)

Sonntag, 28.06.:

Herren 2 – TA TSV Höfingen 1 (10:00 Uhr)

Damen 30 – TA KV Stuttgart 95 1 (10:00 Uhr)

SPG KV/TB Untertürkheim 1 – Herren 1 (10:00 Uhr)

TSV Dagersheim TA 2 – Herren 3 (10:00 Uhr)

TA TSV 1894 Eltingen 2 – Herren 30 (15:00 Uhr)