News

Wie versprochen folgt der Bericht der Vereinsmeisterschaften der Jugend.

Bei nahezu idealen äußeren Bedingungen im Erlach richtete der TC Birkenfeld am 16. und 17. Mai seine alljährlichen Vereinsmeisterschaften aus. In fünf Feldern konnten die Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren ihr Können unter Beweis stellen. Bei den Junioren U18 holte Vorjahressieger Lorenzo Sonnet erneut den Pokal und ließ der Konkurrent nicht den Hauch einer Chance. Leidtragender war unter anderem Shanon Probst, der im Finale kein Spiel gewinnen konnte. Bemerkenswert war, neben der Souveränität des Siegers, auch der dritte Platz von Liv-Kristin Schmidt, die sich als einzig gemeldete Dame bereit erklärt hatte, bei den männlichen Altersgenossen mitzuspielen. In der U16 Konkurrenz setzte sich erwartungsgemäß Winterbezirksmeister Alexandar Samardzic durch. Einzig im ersten Satz gegen den Zweitplatzierten Nikita Afanasiev war er kurz in Bedrängnis, nach Abwehr zweier Satzbälle entschied er das Match jedoch für sich. Den Titel in der Altersklasse U14 sicherte sich Felix Ladenburger im Finale gegen Benjamin Hartmann. Das spannendste Match des Turniers lieferten sich Georg Ladenburger und Felix Kußmaul in der Altersklasse U11. Im Match-Tiebreak hatte der jüngere Bruder des U14-Siegers schließlich das Quäntchen Glück auf seiner Seite und siegte mit 12:10. In der einzigen Damenkonkurrenz ging der Sieg an Daria Hermann, die im Finale der U11 knapp gegen Savannah Hassas gewann.

Im Folgenden die Platzierten:

Junioren U18:

1. Platz: Lorenzo Sonnet

2. Platz: Shanon Probst

3. Platz: Liv-Kristin Schmidt

Junioren U16:

1. Platz: Alexandar Samardzic

2. Platz: Nikita Afanasiev

3. Platz: Julius Reimer

Junioren U14:

1. Platz: Felix Ladenburger

2. Platz: Benjamin Hartmann

3. Platz: Daniel Grube

Junioren U11:

1. Platz: Georg Ladenburger

2. Platz: Felix Kußmaul

Juniorinnen U11:

1. Platz: Daria Hermann

2. Platz: Savannah Hassas